Gegrillte Aubergine mit Taboule

  • Zutaten

    Taboulesalat von der Kichererbse, Linse und Gerste:

    Kicherbsen 50g
    Linsen 50g
    Gerste 50g
    glatte Petersilie 1 /2 Bund
    frische Minze 4 Zweige
    Frühlingszwiebeln 1 Stange
    Olivenöl 5 EL
    Zitrone 1 davon den Saft
    Ingwer 2 cm Stk sehr klein geschnitten
    Sojasauce 4 EL
    Salz und Pfeffer

    Geimpfte Aubergine:

    Aubergine 1 Stk ganz
    Teriyakisauce 100 ml
    Spritze (zum einspritzen in die Aubergine)

    Gegrillter Salat vom Hokkaido Kürbis mit Kapuzinerkresseblüten-Vinaigrette:

    Hokkaido Kürbis 1 /2 (kann gleich mit der
    Aubergine indirekt gegrillt werden)
    Kapuzinerkresseblüten 15 Stk
    Olivenöl 4 EL
    Zitrone 2-3 EL (Saft frisch ausgepresst)
    Weißer Rohrzucker ca. 1-2 TL
    Salz
    Pfeffer

    Blitz Kimchi vom Mangold:

    Mangold 200g
    Salz 2 EL
    Karotte 1 /2
    Frühlingszwiebel 1 /2

    Würzpaste für das Mangold-Kimchi:

    Knoblauch 2 Zehen
    Chili 1/4 Schote
    Sojasauce 2 EL
    Rohrohrzucker 1 TL

  • Zubereitung

    Taboulesalat von der Kichererbse, Linse und Gerste

    Kicherbsen, Gerste und Linse jeweils so zubereiten das sie weich sind. Danach alle Zutaten zusammen in einer Pfanne (Gusspfanne) auf dem Gusseisenrost kurz aufkochen lassen und alles schön vermengen. Falls es noch ein wenig flüssig sein sollte, etwas reduzieren, den Rest der Flüssigkeit zieht sich in die Gerste später. Beim anrichten sollte es noch lauwarm sein. Aber kalt schmeckt es natürlich auch sehr lecker.


    Geimpfte Aubergine

    Die Aubergine mit einer Spritze einstechen und die Teriyakisauce einspritzen. Dann auf den Grill bei 180°C ca. 30 min Indirekt grillen. Danach raus nehmen und auskühlen lassen. In ca. 2mm lange Scheiben schneiden und auf dem Gussrost von beiden Seiten ein gutes Grillmuster geben. Achtung das geht schnell, da der Gusseisenrost eine gleichbleibende Temperatur hat. Nicht wie bei dem normalen Rost. Nun mit dem Taboule-Salat füllen. Anschließend mit gehackten und gerösteten Kürbiskernen bestreuen.


    Gegrillter Salat vom Hokkaido Kürbis mit Kapuzinerkresseblüten-Vinaigrette

    Den Hokkaido halbieren und das Kerngehäus Kerngehäuse entfernen, mit einem Löffel geht es am einfachsten. Nun Indirekt bei 180°C grillen bis er weich ist. Aber aufpassen das er nicht zu matschig wird. Wenn der Kürbis die gewünschte Konsistenz hat, herunternehmen vom Grill und etwas auskühlen lasen. Lauwarm noch in kleine Würfel schneiden. Die Kapuzinerkresseblüten fein hacken und mit den anderen ganzen Zutaten vorsichtig unter den Kürbis heben. Kann warm oder auch kalt serviert werden.


    Blitz Kimchi vom Mangold

    Mangold in etwa schön fein schneiden. Karotte in feine Stifte, Frühlingszwiebel in 2 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Salz vermengen und 30 Minuten ziehen lassen, anschließend gut abspülen und abtropfen lassen. Den Knoblauch pressen und mit den feingehacktem Chili, der Sojasauce und dem Zucker glatt rühren. Würzpaste zum Mangold geben, alles miteinander verrühren, mit den Händen 2 Minuten gut durchmassieren, in ein sauberes, trockenes Einmachglas füllen und im Kühlschrank lagern.

Ein Rezept von:

pin_drop