Stockbrot mit Kräuter-Dip | Original Kamado Rezept | MONOLITH

Stockbrot mit Kräuter-Dip

  • Zutaten

    800 g Weizenmehl 550

    12 g Salz

    20 g Hefe frisch

    7 g Olivenöl

    460 ml lauwarmes Wasser

    1 Mozzarella

    getrocknete Tomaten


    Kräuter Dip:

    200 g Sauerrahm

    200 g Creme fraiche

    2 Bund Schnittlauch

    2 Bund Basilikum

    1 TL Salz

    1 TL Pfeffer

    1 TL geräucherte Paprika

  • Zubereitung

    Zu Beginn stellt man den Teig fürs Stockbrot her.

    Dazu das Wasser in eine Schüssel geben, die Hefe hinein bröseln und das Olivenöl dazu geben, das Wasser ca. 5 Minuten rasten lassen. Mehl und Salz zu dem Hefewasser geben und den Teig mit einem Knethaken ca. 5 Minuten kneten. Die Schale mit einem feuchten Küchentuch abdecken und ca. für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

    Der Mozzarella und die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden.

    Kräuter Dip zubereiten, dazu den Sauerrahm und die Creme fraiche in einer Schüssel glatt rühren. Die kleingeschnittenen Kräuter sowie Salz, Pfeffer und Paprika unter die Sauce rühren. Am besten den Dip noch ziehen lassen.

    Kurz vor Ende der Gehzeit den Monolith aufheizen.

    Den fertigen Teig dünn ausrollen und mit getrockneten Tomaten so wie Mozzarella belegen.

    In Streifen von ca. 5 cm schneiden und spiralförmig um ein Stockende wickeln.

    Das Stockbrot für ca. 10 Minuten über der heißen Kohle rösten und dabei regelmäßig drehen.

    Am Schluss das Stockbrot mit dem Dip servieren!

Ein Rezept von: Julian Schmitt

Julian Schmitt aus dem Hochtaunuskreis ist Experte im Bereich Einbauküchen und seit Jahren leidenschaftlicher Griller. Auf dem Instagram-Account „@carnivorgrill“ teilt er seine Grillkünste mit seiner Community und präsentiert immer wieder neue Kamado-Kreationen mit hochwertigen, regionalen und Bio-Lebensmitteln.

pin_drop